neuer Trainer, neue Investoren und ein Punkt zum Abschied

Ein ereignisreiches Wochenende für den EVL2000. Nach der Bekanntgabe, dass Svetlov ab Samstag als neuer Trainer an der Bande stehen wird und auch für das nächste Jahr mit ihm geplant wird, konnte man im Artikel dazu auch noch lesen, dass er von einer Investorengruppe bezahlt wird, die ihr Engangement in Zukunft noch weiter ausbauen will. Für Nachwuchstrainer Ihsen, der bereits zwischen Michell und Ledlin als Trainer eigesprungen war, ging damit seine zweite Amtszeit bei der ersten Mannschaft in dieser Saison zu Ende. Die Mannschaft bedanke sich mit einem Punkt, den sie bei den Lausitzer Füchsen im Penalty-Schießen holte.